Mariniha – mal die andere Seite

Heute haben wir wieder einen tollen Sonnentag. Der Himmel ist einfach nur blau – und daher haben wir es heute langsam angehen lassen. Zunächst haben wir den Garten genossen und uns herrlich in der Sonne gewärmt. Man hatte so überhaupt kein großes Verlangen etwas zu unternehmen und sich von der Sonnenliege zu erheben. Aber da wir einen Hund bei uns haben der immer wieder nach Bewegung „schreit“ habe wir uns dann doch aufgemacht etwas zu unternehmen. Da die Sonne so schön schien, haben wir uns entschieden nochmals an unseren Lieblingsstrand – die Mariniha – zu fahren. Dort sind wir zunächst hinter an den Strand gelaufen und haben mit Finley getollt. In unsere schöne kleine Bucht konnten wir wegen Hochwasser nicht hineinschlüpfen, daher beschlossen wir nochmals oben auf den Klippen zu laufen – diesmal aber in die andere Richtung – nämlich nach Osten. Nun nochmals ein paar herrliche Bilder aus dem sonnigen Portugal – einfach herrlich.

20130318_002 20130318_004 20130318_007 20130318_009 20130318_013 20130318_015 20130318_016 20130318_019 20130318_025 20130318_034

Schreibe einen Kommentar