Endlich online !

Nachdem wir nun endlich online sind, können wir auch den Blog wieder pflegen.

Das Wetter hier an der Algarve ist derzeit nicht so gut. Es regnet viel und die Sonne ist rahr. Aber wir machen immer das Beste daraus. Jeden Tag sind wir mit Finley unterwegs und sind auch noch nicht sehr nass geworden. Wir werden immer belohnt dafür, dass wir uns aus dem Haus begeben.

Am Montag haben wir uns zunächst Regenhosen gekauft, um dem Wetter trotzen zu können. Wir sind dann an den Strand von Armação de Pêra gefahren und eine ganze Zeit lang am Sandstrand entlang gelaufen. Finley hatte seinen riesigen Spaß in den Wellen zu toben und die Vögel zu jagen. Nach der Strandwanderung sind wir nochmals nach Carvaeiro gefahren, um die Wellen zu beobachten, die durch das schlechte Wetter recht hoch waren. Wir haben tolle Bilder gemacht und so entstand die folgende Bildersequenz:

20130304_165111.jpg Die Wellen sind hoch

20130304_164928.jpg Die Wellen klatschen an die Steilküste

20130304_164858.jpg Die Wellen kommen bis zu unserem“Fenster im Fels“

20130304_170336.jpg … und auch darüber

Dies musste Bettina ins besondere erleben, die durch eine Welle die über die Klippen schlug völlig durchnässt wurde. Ich selbst wurde auch nass – aber bei weitem nicht so wie Bettina. Wir haben beide herzlich gelacht und fanden das alles ganz prima.

Danach sind wir nach Hause gefahren um uns „trocken“ zu legen und das köstliche Essen von Sabine zu genießen.

Schreibe einen Kommentar